Die Installation des Outlook Add-Ins für Outlook 2010/2013

Geschätzte Lesedauer: 1 min

Bitte beachten Sie:

  • Die Installation ist nur mit Admin-Rechten möglich
  • Die Installation gilt für jeden Benutzer
  • Bevor die Installation des Add-Ins startet muss Outlook komplett beendet werden
  • Nach der Installation ist bei dem ersten Start von Outlook das Add-In verfügbar

Das Outlook Add-In wird von dem Assistenten in das Standardverzeichnis für Windowsprogramme installiert (C:\Program Files (x86)\SecureMailGateway\Outlook Add-In). Starten Sie danach Outlook und Sie können die neue Gruppe „Secure Mail Gateway“ in der Reiterkarte „Start“ hinzufügen.

Es kann vorkommen, dass ein Absturz von Outlook das Add-In deaktiviert. Bei diesem Fall lösste es sich über das Menü Datei – Optionen – Add-Ins aus der Liste aller installierten aktvien und inaktiven Add-Ins reaktivieren.

Dazu wählen Sie in der Drop-Down-Liste „COM-Add-Ins“ aus und wählen dann Gehe zu…. aus. In dem Folgenden Fenster könne Sie dann bei dem Secure Mail Gateway Add-In ein Harken setzen und Ihre Eingabe mit OK bestätigen.

Erstmalige Konfiguration:

Die Benutzerinformationen müssen vor der Nutzung von Secure Mail Gateway erst eingetragen werden.
Um eine Schnittstelle zu Ihrem Control Panel zu öffnen, klicken Sie auf den Einstellungsbutton (ein Zahnrad) in dem „Secure Mail Gateway“ Reiter. Das sich folgende öffnende Fenster, benötigt Ihre Zugangsdaten, welche sich mit denen vom Control Panel decken.

Bei nutzten des Secure Mail Gateway Services per Managed Appliance, bitten wir Sie im Feld „URL“ den URL-Namen Ihres Managed Services anzugeben. Normalerweise ist der Cloud Service von Portformance eingestellt.
Nach der Aktivierung steht ein direkter Zugriff auf die Service von Portformance wie den Spamfilter Service, das Aeterum und auch Encryption Service zu.

Ebenfalls können Sie per Rechtsklick auf eine E-Mail die Funktionen des Outlook Add-Ins über ein Kontextmenü nutzen.

War dieser Artikel hilfreich?
Dislike 0
Views: 13