Verwendung des Hornetsecurity Webfilter Testcenters

Geschätzte Lesedauer: 1 min

Sie können wichtige Daten Ihrer aktuellen Webfilter Konfiguration mithilfe des Secure Mail Gateway Testcenters überprüfen.
Danach können Sie ermitteln, ob die lokale Konfiguration Ihres Clients des Secure Mail Gateway Webfilters erfolgreich vorgenommen wurde, indem Sie den Webfilter Testcenter besuchen
Bei diesem Verfahren werden für die Webfilter-Nutzung relevante Parameter automatisch ermittelt die in diesem Dokument erläutert werden.

Sie erreichen das Testcenter über die folgende URL: http://webfiltertestcenter.hornetsecurity.com

Die Konfiguration selbst wird nicht behandelt wird. Weitere Informationen zur Verwendung des Webfilters finden Sie in unserem Handbuch.

Voraussetzungen zur Verwendung des Webfilter-Testcenters

Der URL des Webfilters Testcenters ist mit Firefox, Internet Explorer/Edge sowie Chrome nutzen.

Die URL ist von überall ohne Login aufrufbar. Kann man sich weder mit IP-Authentifikation noch mit der Secure Mail Gateway Webfilter Connector authentifizieren, wird der normale Login angezeigt.

Veränderungen an dem Webfilter oder Ihrer Domäne können nur mit dem Control Panel vorgenommen werden, nicht mit dem Testcenter.

Erscheint beim Aufrufen der Verbindung mit dem Testcenters die Meldung, dass Sie nicht über den  Secure Mail Gateway Webfilter surfen, so werden von Ihrem Client aus keine http- und https- Verkehr an den Secure Mail Gateway Webfilter gesandt, was ein lokaler Einstellungsfehler ist.

Verwendung des Webfilter Testcenters

Nachdem der URL des Testcenters in Ihrem Browser aufgerufen wurde und der Secure Mail Gateway Webfilter aktiviert ist und Sie darüber surfen, sollte folgende Seite zu sehen sein:

Die Sprache wird automatisch von der ausgehenden Sprache des Browsers übernommen, jedoch ist Sie in der oberen, rechten Seite anpassbar.
Die Sprachliche Verfügbarkeit des Testcenters verläuft sich auf Englisch und Deutsch.

Nachfolgend eine Erläuterung der aufgeführten Testergebnisse:


Die o.g. Daten können mit dem Button „Report“ als .csv exportiert werden.

War dieser Artikel hilfreich?
Dislike 0
Views: 18