Threat Defense

Tiefgehend: Threat Detection

Systeme zur Analyse und Filterung helfen bei der Erkennung neuartiger Bedrohungen und Angriffe.

Hochsicher: Threat Blocking

Wenn eingehende Mails während der Verbindungsherstellung der Hornetsecurity-Server bereits als unerwünscht erkannt werden, werden sie bereits an dieser Stelle abgewiesen (geblockt). Threat Blocking bedeutet in Zahlen, dass 99% aller Spamversuche als solche erkannt und abgewehrt werden. Im weiteren Verlauf (Threat Intelligence) bringen die optimierten Analysealgorithmen die Erkennungsrate auf 99,99% bei Spam und 99,9% bei Viren.

Threat Intelligence

Die Komponenten zur Gefahrensabwehr werden stetig durch das Hornetsecurity Security Lab weiterentwickelt und verbessert. Unter Verwendung von künstlicher Intelligenz (KI), Machine Learning und weiteren Technologien werden die Mechanismen zur Erkennung laufend erweitert – somit ist Ihre Unternehmenssicherheit etwaigen Angriffen immer einen Schritt voraus. Sie erhalten transparente Informationen über die abgewehrten Angriffsarten, die Häufigkeiten und die attackierten Ziele.

Angriffe wie Phishing oder Spamversuche und weitere Bedrohungen werden durch die mehrstufigen Filtersysteme von 365 Total Protection unmittelbar erkannt. Die Abweisung unerwünschter Nachrichten erfolgt im Threat Blocking direkt, andernfalls erkennt die Thread Intelligence die Absichten und verschiebt in die Quarantäne. Eine Zustellung in das Postfach verhindern unsere Mechanismen in beiden fällen.