URL Malware Control

Links werden analysiert (inkl. Downloadanalyse)

URL Malware Control sichert alle Internetaufrufe aus Ihrer E-Mail-Kommunikation heraus über die Hornetsecurity Webfilter. Auch Downloads werden dabei analysiert und ebenfalls abgesichert.

Zugriff über gesicherte Server

E-Mails, die Sie erhalten und die einen Link enthalten, werden von der URL Malware Control Engine so umgeschrieben, dass der Webaufruf des Nutzers über sichere Proxy Server geschieht.

Echtzeit-Analyse – Threat Defense Engines

Diese Webaufrufe werden in Echtzeit mit den Threat Defense Engines und der ATP Sandbox analysiert und gesichert.

Linkziel-Überprüfung – URL Scanning Engine

Darüberhinaus überprüft die URL Scanning Engine Webaufrufe aus E-Mail-Anhängen. Es werden dabei nur die aufgerufenen Ziele der enthaltenen Links untersucht, angehängte Dokumente behalten Ihre Originalform.

Eine Form von E-Mail-basierten Angriffen besteht in der Einbettung von Links in E-Mail-Texte oder in deren Anänge, hinter denen sich Websites verstecken, die dem Nutzer einen schadbehafteten Download anbieten. Diese verborgenen, teilweise gezielten Angriffe (Blended Attacks) und Spionageversuche werden von der URL-Malware Control abgewehrt, ihr Unternehmen bleibt geschützt und Sie werden über alle Attacken informiert.